1949 wurde Gabriele Müller in Berlin geboren und seit ihrer Kindheit suchte sie immer wieder nach einer Möglichkeit, ihre Kreativität auszuleben. Aber wie das so ist – Lehre, Kunstschule, Familie, Beruf und Kinder ! 1995 hatte sie zum ersten Mal eine Puppenzeitschrift in ihrer Hand. Sie war fasziniert von der Perfektion und Schönheit einiger Künstlerpuppen. Alles was sie schon längst vergessen glaubte, lebte wieder in Gabriele auf. Sie war wie im “Rausch”. Frau Müller gab ihren Beruf auf und besuchte mehrere Modellierseminare. Auch hatte sie das große Glück (zur damaligen Zeit), eine Bildhauerin kennen lernen zu dürfen. Nicht zuletzt verdankt sie ihre Hartnäckigkeit heute ihrem Können! Denn sie konnte ihr Wissen und ihre Fähigkeiten schnell erweitern. Das hat sie in all´ den darauf folgenden Jahren auch mit Begeisterung weitergegeben. Seit 1997 hat sie sich auf kleine, bis 30 cm große Puppenkinder spezialisiert. Motive von Postkarten oder Fotos werden für sie besonders reizvoll, wenn ihr ein kleiner “Charakterkopf” entgegenblickt. Als inzwischen 4fache Omi findet sie ihre Motive für die kleinen “Stars” natürlich nicht nur in der eigenen Familie. Beinahe tagtäglich sieht die Künstlerin immer wieder neue, kleine Kindergesichter, die ihr neue Anregungen zum Modellieren geben. Das Modellieren bedeutet für sie immer wieder eine neue Herausforderung und ist zu der großen Liebe ihres Lebens geworden. Frau Müllers Philosophie: Die Kreativität eines jeden Menschen ist eine große Bereicherung für das Leben. Sie schafft Zufriedenheit und Ausgeglichenheit … und wie wunderbar ist es doch, auch andere Menschen damit zu erfreuen.

Künstlerpuppen von Gabriele Müller

2021-03-22T10:36:54+01:00Puppenkünstlerin|
Nach oben